· 

Weltbestes Dinkelvollkornbrot mit ganzen Nüssen und leckeren Saaten

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Barbara (Montag, 05 März 2018 11:41)

    Liebe Frau Ziehl,

    ich habe das Dinkelbrot gebacken .
    Leider hat es mir den Teig aus der Ofenhexe gedrückt und den Deckel mit nach oben gehoben. Hätte ich ohne Deckel backen müssen?

  • #2

    Martina (Montag, 05 März 2018 14:31)

    Hallo Barbara, nein das Brot wird mit Deckel gebacken. Bei mir hat es nicht den Deckel nach oben gehoben. War vielleicht etwas mehr Hefe benutzt worden? Liebe Grüße Martna

  • #3

    Gisela Kißlinger gisela-kißlinger@gmx.de (Freitag, 09 März 2018 08:42)

    Liebe Frau Ziehl,
    ich habe das Paul-das sportliche Vollkornbrot gebacken. Leider ist das Brot nicht so schön aufgegangen wie auf dem Bild das Sie eingestellt haben. Da ich kein Weizenvollkormehl zu Hause hatte habe ich die gleiche Menge Dinkelvollkornmehl verwendet. Hätte ich das Brot in den kalten Backofen schieben sollen? Durch die andere Mehlsorte mehr Wasser?
    Teig im TM 5 zubereitet und im runden Zaubermeister mit Deckel gebacken.

  • #4

    Martina Ziehl (Freitag, 09 März 2018 09:40)

    Hallo liebe Frau Kißlinger, was soll ich dazu sagen. Wenn Sie ein anderes Mehl benutzen wie ich, dann wird das ein anderes Brot und es liegt wahrscheinlich daran, dass es nicht so aufging wie mein Brot. Ja, ich könnte mir vorstellen, dass es dann mehr Wasser benötigt - aber da ich das so nicht gebacken habe kann ich auch nicht sagen wieviel mehr Wasser. Sie können das Brot in den aufheizenden oder vorgeheizten Backofen einschieben, daran liegt es nicht, dass Sie ein eher flaches Brot erhalten haben. Aber wie gesagt, es ist nun ein anderes Brot durch den Austausch vom Mehl.
    Weiterhin viel Spaß beim backen und wenn möglich an die Rezepte halten, dann kommt auch das Ergebnis raus das Sie bei mir auf den Bildern sehen :) Liebe Grüße Martina Ziehl